Memberstories #013 – Christoph

4. November 2019
Geposted in Memberstories
4. November 2019 michi

Memberstories #013 – Christoph

Frieda's Bestie

  • Name: Christoph Verrieth
  • Alter: 23
  • Trainingshäufigkeit: 5-6 Mal pro Woche
  • Lieblingsübung: Frontsquat, Handstand Walks, Curls

Meine größten Fortschritte seit CF Treibstoff

Seit ich bei CrossFit Treibstoff angefangen habe, hat sich meine Technik, durch die ständige Begleitung der Coaches im Training in Übungen wie z.b. dem Snatch oder dem Clean verbessert und konnte somit neue Bestleistungen erzielen.

Was gefällt mir am Training bei CF Treibstoff am besten? Was macht das Training für mich besonders?

Das besondere am Training ist, dass durch das Workout of the Day (WOD) jeder Tag anders ist und es dadurch nie langweilig wird. Zusätzlich gibt es wechselnde Classes wie Weightlifing, Gymnastics, Endurance, die auf einen besimmten Aspekt von CrossFit abzielen und den Schwerpunkt darauf legt. Dadurch ist es möglich sich enorm in den einzelnen Schwerpunkten zu verbessern.

Der Auslöser, weshalb ich mich für ein Training bei CF Treibstoff entschieden habe

Kurz vor der Eröffnung von CrossFit Treibstoff war ich in meinem Urlaub in mehreren Boxen , in denen ich meine ersten Erfahrungen mit dem Training gesammelt habe. Mir hat das Training in Kleingruppen, die Begleitung durch einen Coach und das Anfeuern und Motivieren untereinander so sehr gefallen, sodass ich mich entschieden habe, mich bei CrossFit Treibstoff anzumelden.

Patrick kannte ich bereits vom Fitnessstudio, in dem er vorher gearbeitet und viele Kurse gegeben hat. Jeder der Patrick kennt, weiß wie viel Arbeit und Leidenschaft er in den Sport steckt. Aus diesem Grund bewundere ich Ihn sehr und es vereinfachte mir zusätzlich die Entscheidung, ein Teil von CrossFit Treibstoff zu werden.

Meine erste Trainingserfahrung bei CF Treibstoff

Ich habe schon von klein auf verschiedene Sportarten ausprobiert und habe 2016 angefangen im Fitnessstudio zu trainieren. Da mir allerdings das meist immer gleiche Training nicht wirklich zugesagt hat, bin ich durch Patrick und seine Kurse zu CrossFit gekommen und seit dem hat es mich gepackt und kann nicht genug davon bekommen.

Abschließenden Worte und Tipps, die ich Dir mit auf den Weg geben möchte!

„Wer sich selbst verarscht, verarscht sich selbst!“ – Marielle Berger

Wenn du hart an dir arbeitest und in jeder Einheit 100% gibst, ist es egal wie viel Gewicht du bewegst oder wie schnell du bist. Bleibe dir immer treu und verfolge deine Ziele, denn harte Arbeit zahlt sich immer aus.